Sonntag, 24. Juni 2012

Von Königskerzen, Glockenblumen und anderen Gartenbewohnern



Lieber Himmel, wie die Zeit vergeht!

Jetzt sind seit meinem letzten Post über das Gräserbeet schon fünf Tage vergangen und es kommt mir vor wie ein Tag. Mit dem Kommentieren hänge ich total hinterher. Dabei freue ich mich über jedes nette Wort von euch.
Also vielen, vielen  Dank für die netten Kommentare, die mich jeden Tag erreichen.

Auch meine neuen Leser möchte ich ganz herzlich begrüßen. Eure tollen Ideen, Gedanken und Bilder sind für mich eine große Bereicherung.

Nachdem es zuletzt um ein Beet ging, stelle ich heute wieder einige Blumen aus meinem Garten vor.





Königskerze (Verbascum)

Weiß oder gelb blühen jetzt überall Königskerzen. Auf meinem kalkhaltigen Gartenboden wachsen sie besonders gut und bilden viele Blütenkerzen aus. Einige Rispen lasse ich nach der Blüte stehen, damit sich die Pflanzen selbst aussäen können. Die meist zweijährige Pflanze blüht bei günstigen Bedingungen auch mehrere Jahre und wird jedes Jahr höher. Obwohl Königskerzen trockene Böden bevorzugen, kommen sie auch in diesem feuchten Sommer gut zurecht.







Große Sterndolde  (Astrantia major)

Im Gegensatz zur Königskerze mag die Sterndolde  feuchte, etwas schattige Standorte. In trockenen Sommern gieße ich sie regelmäßig.  Meine rot blühenden Sterndolden vermehren sich durch Samen. Bei den weißen Sterndolden habe ich dabei kein Glück. 
Hinter der weißen Sterndolde auf dem rechten Bild sieht man das dicht wachsende Heiligenkraut, das bald blühen wird.





Marienglockenblumen (Campanula medium)


 Marienglockenblumen sind für mich der Inbegriff nostalgischer Bauerngartenblumen. Die zweijährigen Blumen kann man gut vorziehen und im August an ihren endgültigen Standort auspflanzen. Die erwachsenen Pflanzen werden wegen ihrer Behaarung kaum von Schnecken angeknabbert. Sie werden bis zu einem Meter hoch und sind sehr standfest.
Meist bekommt man den Samen als Mischung in Blau, Weiß und Rosa. In diesem Jahr werde ich eigenen Samen gewinnen und aussäen. Mal sehen, was daraus wird.





Kletterrose (Rambler) Lykkefund


Zum Sommergarten gehören natürlich Rosen. Die voll erblühte Lykkefund hat unter dem vielen Regen ziemlich gelitten. Alle Blüten neigen sich nach unten. Aber auch so sieht sie noch schön aus. Sie wächst an einem alten Pflaumenbaum und erklimmt dort eine Kirschenleiter.




Kommentare:

Luna hat gesagt…

Dannke für die vielen schönen Blumenaufnahmen!
Gefallen mir alle sehr!
Und mir geht es ähnlich wie dir, zumal ich bei Blogger oft abblitze, entweder komme ich gar nicht auf die Blogs oder ich komme bis zum Kommentieren und dann: laden...laden....Fehlermeldungen...
:=((
Wünsche dir eine schöne Woche und lasse liebe Grüße da..Luna

Sunray Gardens hat gesagt…

Lots of really pretty blooms and the photos are lovely.

Cher Sunray Gardens

Kathrin hat gesagt…

Die Glockenblumen sind wirklich hübsch, die sollte ich mir auch zulegen, sie würden auch gut in meinen Garten passen :) Vielen Dank für die wundervollen Fotos!

lg kathrin

Barbara hat gesagt…

Liebe Annette, wunderbarherrlichschöööön sind Deine Blumenbeetfotos!!
So kann ich mir sehr gut vorstellen, wie wundervoll anzuschauen Dein Garten erst sein muß....
Neulich war ich in einem Burg-Bauerngarten und konnte mich nicht satt sehen an all den Blumen & Kräutern.

Dir wünsche ich eine angenehm schöne neue Woche und grüße dich herzlichst, Barbara noch aus dem Westerwald;o))

Angelika hat gesagt…

Liebe Anette
Herliche Fotos aus Deinem Garten, wunderschön.
Eine schöne Woche und liebe Grüße
Angelika

Giga hat gesagt…

Lubię dziewanny w ogrodzie. Miałam też, ale już jej nie mam niestety. Pozdrawiam.
Ich mag die Königskerze im Garten. Ich hatte auch, aber leider habe ich nicht. Yours.

Elisabeth hat gesagt…

Liebe Anette, Campanula sind dankbare Blumen die gedeihen sogar bei mir ;-) es ist immer wieder eine Freude für mich, deine Blumenfotos zu bewundern. Ich "sage" ganz einfach Danke.

Herzliche Grüsse
Elisabeth

Brigitte hat gesagt…

Mir geht das ebenso, kaum Zeit für den Blog, da nun ja auch alle Beeren reif werden. Und ich sie gleich verarbeite.

Die Marienglockenblumen sind auch meine Favoriten. Ein Sommergarten ohne sie geht nicht.

LG, Brigitte

Marit hat gesagt…

Så mange vakre blomster du har i hagen din. Astrantia er en nydelig blomst.

So viele schöne Blumen, die Sie haben in Ihrem Garten. Astrantia ist eine schöne Blume.

juralibelle hat gesagt…

Hallo Annette, habe eben die lieben Zeilen im Jura-Garten gelesen - Danke. Dein "Gartenraum" ist sehenswert und das stöbern darin macht freude.
Gruss Juralibelle

marijke hat gesagt…

Herliche Bilder aus deine Garten. Hofentlich ist dein Wetter besser wie hier. Bei uns seht zum zeit als Herbst aus.
Viel gartenfreude und sonnenschein gewunscht.