Mittwoch, 13. Juni 2012

Rittersporn



Der im vorigen Jahr ausgesäte Rittersporn ist mächtig gewachsen und blüht in allen Blautönen.

Zu welcher Rittersporngattung er gehört, stand leider nicht auf der Samentüte. Für mich war die blaue Farbe ausschlaggebend für den Samenkauf.




Jede einzelne Pflanze blüht anders. Hier Hellblau mit weißer Mitte.




Über die Pflege des Rittersporns brauche ich euch nicht viel erzählen. Schon in alten Bauerngärten war Rittersporn nicht wegzudenken. Er ist also eher pflegeleicht.



Nach der Blüte schneide ich die Blütenstiele bis auf 10 cm zurück und gebe etwas Dünger. Wenn das Wetter stimmt und vor allem genug Feuchtigkeit im Boden ist (öfter gießen) blüht der blaue Riese im Herbst ein zweites mal. Danach schneide ich nochmal bis fast auf den Boden runter.
Frostschutz ist nicht nötig. Sogar die jungen Pflanzen hatten kein Problem mit den winterlichen Temperaturen.




Der fast schwarz blühende Rittersporn wächst schon einige Jahre im Garten. Leider ist es mir nicht gelungen, ihn durch Samen zu vermehren.



Der lila Rittersporn ist nicht so hoch wie seine blauen Verwandten, braucht aber trotzdem eine Stütze.




Rittersporn steht gern in der Sonne, hat aber gern Schatten am Boden. Man kann also gut niedrige Stauden dazu setzen. Hier hat sich eine Jakobsleiter über Samen vermehrt.



Kommentare:

Sunray Gardens hat gesagt…

The blooms are lovely. Those blues just stand out to be noticed.

Cher Sunray Gardens

Cinzia hat gesagt…

Wunderschön dein Rittersporn!!! Meiner will einfach nicht so recht... ich glaube, ich muss mich damit abfinden...

Liebe Grüsse
Cinzia

Elke hat gesagt…

Die sind ja so schön!
Ich habe es aufgegeben mit denen, die Schnecken haben mir immer die Blüten abgefressen.
VG
Elke

Crissi hat gesagt…

Hallöchen,
einfach ein fantastisches Blau!!!
Grüßle und einen schönen Tag
Crissi

AngiLovesBlue hat gesagt…

Oh, das ist ja der Wahnsinn, ich habe leider überhaupt kein Glück mit Rittersporn, habe über mehrere Jahre versucht, ihn zu halten, immer wieder neu gepflanzt, aber im nächsten Jahr kam er nie wieder, jetzt habe ich es aufgegeben, obwohl ich ihn soooooo gern mag, vor allem in den Blautönen. Viel Freude weiterhin wünscht dir
Angi

Elisabeth hat gesagt…

Mir gefällt der Rittersporn sehr liebe Anette besonders die dunkelblauen Blüten. Für mein Empfinden gehört in jeden Bauerngarten Rittersporn. Sehr schön deine Bilderauswahl.

Herzlichen Dank und liebe Grüsse
Elisabeth

Elvira hat gesagt…

Oh ist der schön!
Ich weiß nicht warum, aber unser wurde immer aufgefuttert.. von den Obdachlosen Schnecken.. nun bin ich umgestiegen. Auf Borretsch unter anderem ;)

Lela hat gesagt…

Wunderschön blüht er bei dir, ich habe bis jetzt noch kein Glück damit gehabt... die Schnecken hatten ihre Freude... Muss es mal wieder versuchen...

LG Michaela

Svanvithe hat gesagt…

Ich mag Rittersporn sehr, diese wunderschönen Blautöne. Leider habe ich ihn (noch) nicht im Garten. Der steht aber auf meiner Liste ganz oben, vielleicht kann ich meinen Vater um eine Staude bitten. Gibt es ihn nicht auch in Weiß? Das wäre auch eine tolle Kombination.

Allerbeste Grüße

Anke

Joona hat gesagt…

Toll sieht Dein Rittersporn aus, so lieb ich ihn auch. Meiner wächst nicht ganz so hoch, aber da es hier oft sehr windig ist, muss ich ihn auch nicht anstäbeln.
Jahrelang haben ihn mir die Schnecken immer weggefressen,nun habe ich mehr Glück damit.
Eine schöne Augenweide !!
Liebe Grüße Joona

Kiekplaotiesenzo hat gesagt…

so schön! dein rittersporn. groet.

Łucja-Maria hat gesagt…

Guten Abent !!!
Dein Blog ist sehr schön.
Ich beobachte und bewundere.
Ich bin blau, lila Blüten verzaubern.
Lucja-Maria

Brigitte hat gesagt…

Ihr seid immer ein wenig weiter als wir hier. Mein Rittersporn ist schon gut zu erkennen, aber bis zum kompletten Aufblühen wird es noch ein paar Tage dauern.

Hattest du auch weißen Rittersporn? Den finde ich auch sehr schön.

LG, Brigitte

Sabine hat gesagt…

Dein Ritterspron ist wunderschön. Meinen haben die Schnecken gefressen ☻
LG Sabine

Barbara hat gesagt…

Ui, liebe Annette, mir gefällt der Rittersporn ebenso sehr, besonders lieb' ich die dunkelblauen Blüten. Nur "mein" Rittersporn steht in unserem Grugapark und wartet bis ich wieder komme und ihn dann abgelichte;o))!
Wunderbarherrlichschön ist Deine Bilderauswahl!

Sei herzlichst gegrüßt, Barbara

Blumenterrassenträumer hat gesagt…

Rittersporn ist wirklich sehr schön. Ich glaube, ich habe davon auch sehr viel bei einem Spaziergang wild wachselnd am Wegesrand gesehen.

Maruxa hat gesagt…

Bello bello todo hermoso en este blog, siento no poder escribir en vuestro idioma.Os saludo con afectmaruxa

Die Raumfee hat gesagt…

Einen wunderschönen Garten hast Du. Ich nehme an, Du bist über "Rittersporn" bei mir gelandet?
Deine Wetterbilder zu sehen, darüber würde ich mich sehr freuen - Himmelsbilder krieg ich nie satt. :-)

LG, Katja

Christa J. hat gesagt…

Hallo liebe Anette,

du hast wunderschönen Rittersporn in deinem Garten. Er blüht, dass es eine wahre Pracht ist. Auch deinen Gartenblog finde ich klasse und werde mich hier weiter umschauen. :-)

Vielen Dank für deinen Besuch auf meinem Blog, ich habe mich sehr darüber gefreut.

Und es gibt etwas zu feiern, du bist die 50. Leserin, die meinem Blog folgt, hurra!!!

Kannst ja mal schauen.....

Liebe Grüße und ein schönes Wochenende

Christa