Mittwoch, 9. Oktober 2013

Herbstkränze

Wieder wurden einige Punkte auf meiner To do-Liste abgearbeitet. 

Neue Rankgitter für Kletterrosen streichen - erledigt
Tulpenzwiebeln setzten - erledigt
Äpfel pflücken - erledigt
Ableger zu Nachbarn bringen - erledigt

Der Punkt Tulpenzwiebeln sieht so harmlos aus, aber es dauerte einige Stunden, bis die neuen Zwiebeln alle in der Erde steckten. Neben Tulpen wünsche ich mir für das nächste Frühjahr auch neue Narzissen, Alliumkugeln und Hyazinthen. 

Bei dem ruhigen, wunderbar sonnigen Herbstwetter blieb dann auch noch Zeit für eine gemütliche Kaffeepause im Garten.

Eigentlich wollte ich später am Nachmittag noch einiges schaffen, aber dicke Regenwolken machten  mir einen Strich durch die Rechnung.

Also noch mal schnell durch den Garten sausen bevor es richtig regnet und schauen, was es noch Brauchbares für einen schönen herbstlichen Kranz gibt.

Aus dem einen Kranz wurden dann gleich drei. 


Diesmal sollten es schlichte, einfache Kränze ohne viel Schnickschnack werden.

Ein Kranz aus Buchs und vielen verschiedenen Hagebutten kommt an die Haustür.








Das Haus ziert jetzt ein leuchtend oranger Physalis-Kranz.












Aus den Blütendolden der Hortensie  Limelight  entstand dann noch ein einfacher Kranz für das Wohnzimmer.









Kommentare:

Anna hat gesagt…

wow..was für tolle Kränze... ganz besonders gut gefällt mir der Physalis-Kranz..allein schon wegen der Farbe ein typisches Herbstorange.
wünsch dir einen feinen Tag mit herzlichen Grüßen AnnA

Sophinies hat gesagt…

Da warst du aber fleißig ....
Der Kranz mit der Physalis ist Super , Malawis Anderes .
Aber ich als bekennende Hortensienliebhaberin , könnte mir sofort den Kranz mit Kerze hinstellen .
Bin ja gestern erst aus dem Urlaub zurücktuend muss mal sehen, was ich noch so im Garten auftreibe .
LG
Antje

Wolke-Sieben hat gesagt…

Oh, wie wunderschön - der Physalis-Kranz ist aber einsame Spitze!
Hast du sie mit der Klebepistole auf einer Strohunterlage fixiert?
♥-lichst Doris

Margeraniums Gartenblog hat gesagt…

Deine Kränze sehen super aus!!!! Bin gespannt, wann das Schmuddelwetter auch zu uns kommt! Im Moment ist es noch ganz schön!
Viele Grüße von
Margit

marijke hat gesagt…

Hi Annette, was hast du das schön gemacht. Jezt wenn das Wetter wirklich herbstlich wird muss es herrlich sein diese farben ins Haus zu haben.
Schöner herbstzeit gewünscht.

Christa J. hat gesagt…

Deine Herbstkränze sind wunderschön und besonders schön finde ich das Stillleben-Arrangement im Wohnzimmer.:-)
Blumenzwiebeln wollte ich gestern stecken, aber der aufkommende Regen verhinderte es. Nun ja, es werden noch ein paar schöne Tage kommen, um diese Arbeiten dann auch zu erledigen.

Liebe Grüße schickt dir
Christa

Steinigergarten hat gesagt…

Da ist ja ein Kranz schöner, als der andere. Schön, das du alles dafür im Garten hast. Hängst du den Hagebuttenkranz innen oder außen auf? Ich habe festgestellt, das die roten Beeren innen sehr schnell vertrocknen.
Ich freue mich schon, wenn meine Limelight mal so groß ist, das ich etwas abschneiden kann - das ist heute mein Lieblingskranz

LG Sigrun

Sunray Gardens hat gesagt…

What beautiful wreaths. Like them all. You picked some choice material for them.
Cher Sunray Gardens

Svanvithe hat gesagt…

Liebe Anette,

wunderbare Kränze sind das. Eine ist hübscher als der andere.

Ja, Tulpenzwiebel setzen braucht seine Zeit. Das konnte ich letzten Herbst schon erfahren. Dieses Jahr habe ich noch eine riesige Menge da, die mein Vater aus seinem Garten gebuddelt hat und die nun bei mir in die Erde sollen.

Fröhliche Grüße

Anke

Crissi hat gesagt…

Sehr geschmackvoll gestaltete Kränze - einer schöner, als der andere! ☺
Grüßle Crissi

Babs Helferich hat gesagt…

wow sind die schön geworden :)
LG Babs

Susi Büntchen hat gesagt…

TOLL, TOLL, TOLL!
Ein Kranz schöner als der andere.
Gut, dass du so weit weg bist, sonst hätte ich mir schon längst den mit den Hagebutten geholt! ;-)

LG Susi

Christina A. hat gesagt…

Alle drei gefallen mir sehr gut und ich muß sagen, du hast wirklich ein Händchen dafür.
GlG Christina

CarpeDiem hat gesagt…

Die offenen Punkte auf Garten listen kenne ich. Manche hören sich so harmlos an und sind so zeit intensiv oder anders herum...
Du hast da wunderschöne Kränze geschaffen.
LG Cordula

Mach mal hat gesagt…

Toll sehen die Kränze aus. Der Physalis-Kranz gefällt mir am besten, er leuchtet so schön und kräftig! Liebe Grüße, Maral von "Mach mal"

Regina hat gesagt…

hallo, liebe Anette,
deine Kränze sind allesamt so wunderschön geworden!
Der Lampionkranz im leuchtenden Orange ist mein absoluter Favorit!

liebe Grüße Regina

HERZ-UND-LEBEN 2 hat gesagt…

Traumhaft, liebe Anette!
Jetzt war ich bis hier unten gucken wegen des Weihnachtskaktus.
Ja, das möchte ich auch einmal können. Aber meist fehlen mir auch Muße und Zeit. Alles gleichzeitig geht nie. Ich habe zu viel mit meiner Mutti um die Ohren und das geht nach dem Urlaub gleich wieder voll weiter ...

Alles Liebe
Sara