Mittwoch, 4. Februar 2015

Bänderweide mit Korkenzieherhasel







Frisch aus dem Garten: 
Bänderweide und Korkenzieherhasel

Na ja, fast frisch aus dem Garten. Ganz so weit aufgeblüht sind die Weidenkätzchen im Garten noch nicht. Ich habe die Zweige vor drei Tagen geschnitten und in warmes Wasser gestellt.




Ich mag die Haselkätzchen sehr und hole immer wieder frische Zweige ins Haus. Auch etwas Selbstgetöpfertes gehört mit dazu.




Die bizarren  Zweige meiner Bänder- oder Drachenweide sind dicht mit Kätzchen besetzt. So ein Strauß ist ein schöner Kontrast zum heutigen Schmuddelwetter.


Kommentare:

Trixi trauminsel hat gesagt…

Das ist keine schlechte Idee! Vielleicht sollte ich mir auch mal ein paar Zweige reinholen.
Deine Bilder mit den "Sahnehäubchen" vom letzten Post sind übrigens auch ganz hübsch.
Lieben Gruß,
Trixi

Moni Waldfee hat gesagt…

So eine hübsche natürliche Deko.
Hab heut auch vor dem Baum gestanden und überlegt. Doch ich hab noch keine Schere angesetzt für ein Paar Zweige.Noch zeigen sie sich bei mir auch nicht so schön wie bei dir.
Liebe Grüße, Moni

Irmtraud Kesselring hat gesagt…

Die Natur bringt doch die schönste Deko hervor.
Wundervolle Fotos.
Einen schönen Abend wünscht dir
Irmi

Trollspecht hat gesagt…

mir gefallen die Zweige in der Vase auch sehr gut ... und auch das Getöpferte!

Lieber Gruß von Heidi-Trollspecht

SchneiderHein hat gesagt…

Ach ja, die Bänderweide! Was hatte ich mich gefreut, dass wir 1996 mit dem Garten eine herrliche alte fast 3m hohe Drachenweide übernehmen konnten. Aber irgendwann ging leider auch die ein. Ich weiß nicht, was für ein Schädling sie und auch ihre Kinder umgebracht hatte. Noch lange hielt sich der tote Baum als Dekoholz im Garten, aber nun haben wir nur noch die 'Brücke' von ihr, die auch schon gebrochen ist. Schade, dass es wohl keinen Sinn macht noch einen weiteren Versuch zu starten. Und normale Weidenkätzchen wollen bei uns leider auch nicht gedeihen.
Aber zum Glück kommt die Korkenzieherhasel nach über 15 Jahren langsam in Gang - nur ohne Kätzchen.
Doch dafür kann ich mich zumindest an den vielen Haselsträuchern & der Korkenzieherweide im Garten erfreuen. Nur schneiden mag ich noch keine Zweige. Irgendwie steht mir noch der Sinn nach Winter ...
LG Silke

Kathinka hat gesagt…

Ja, das sieht sehr hübsch und frühlingshaft aus! Ich reagiere leider allergisch auf Hasel, was ich sehr bedauere. Bisher hatte ich bei mir im Garten Forsythienzweige geschnitten, dieser Strauch existiert aber seit letztem Herbst nicht mehr. Irgendwo werde ich schon irgendwas dekoratives an Zweigen finden, gute Idee.
Viele Grüße
Kathinka

Janneke hat gesagt…

You took some beautiful hazel catkins to the house. Good idea I had not yet thought of it and will go out now to cut some branches.
Regards, Janneke

G. Kaiser hat gesagt…

liebe Anette,
bei Dir schaut es ja schon nach Frühling aus - eine wundervolle Deko!
Bei uns weht heute ein eisiger Wind und es soll wieder schneien.
Mit kleinen hübschen Zweigen geht bei mir im Moment gar nichts.
Ich erfreue mich dafür an Deinen Bildern.
liebe Grüße
Gerti

❈Paula❈ hat gesagt…

Mir gefallen auch die Weidenkätzchen und die Korkenzieherhasel, beide sind immer wieder eine schöne Deko, so wie bei dir. Klasse wie schön du Töpfern kannst, ist ein tolles Hobby.

Einen schönen Abend wünscht dir
Paula

Meriseimorion Mosaike hat gesagt…

Liebe Anette,
deine Bänderweide ist ja ein Traum. So dicht an dicht mit Kätzchen besetzt, Toll.Dazu der kleine blaue Vogel, richtig schön!!!
Ich wünsche dir ein schönes Wochenende!
Liebe Grüße
Kerstin

Kath rin hat gesagt…

Sieht wirklich sehr hübsch aus! Bei uns hat der Frühling eine gewaltige Pause eingelegt - im Garten ist im Moment außer viel Schnee nichts zu finden.

lg kathrin

Renate K. hat gesagt…

sooooo schön und wir haben auch ein großes Glück nicht allergisch zu reagieren. Diese feinen Kätzchen erinnern mich immer sofart an Ostern :O) .....