Donnerstag, 23. April 2015

Überall Tulpen

Wie schön es jetzt im Garten leuchtet. Hauptverantwortlich für die Farbenpracht sind in den nächsten Wochen die Tulpen.



Meist geht es in meinem Garten kunterbunt zu. Aber bei den neu gesteckten Tulpen habe ich aufgepasst, dass sie besser zueinander passen. Im vorderen Garten blühen hauptsächlich Tulpen in Rosatönen und Weiß. 





Dazu passend blühen zart gefärbte Narzissen.



oder Stiefmütterchen.



Der rote Austrieb vom Fingerhut-Bartfaden harmoniert gut mit Rosa.




Auch Bellis und Hornveilchen wachsen in Terrassennähe.




Im hinteren Gartenteil dominieren kräfte Gelb- und Rottöne.




Feuerrote Tulpen sind meine Favoriten. Ja, ich weiß, viele von euch rümpfen jetzt die Nase. 




Für euch gibt es etwas Pastell. Die Elfenblume (Epimedium), eigentlich ein Bodendecker, hat einige Beete erobert.





Aber zurück zu den Tulpen. Im Vordergrund schieben sich die langen Blätter der Schwertlilien empor.





Früher vermied ich den Kauf von stark gefüllten Tulpen. Ich war immer der Meinung, sie würden sich nur ein, zwei Jahre halten. Inzwischen habe ich festgestellt, dass gerade die gefüllten Sorten mehrere Jahre blühen.



Während viele Kissenprimeln langsam verblühen, beginnen langstielige Primeln mit ihrer Hauptblüte. Die vielen wilden Schlüsselblumen, die sich gern unter die edleren Gartenbewohner mischen, sorgen dafür, dass immer wieder neue Varianten entstehen. Im Vordergrund sieht man noch deutlich, dass hier ein Schlüsselblümchen seine Eigenschaften weitergegeben hat. Die Primel im Hintergrund hat mit dem echten Schlüsselblümchen nicht mehr so viel zu tun.


Zur Abwechslung noch ein bisschen Deko.



Und zum Schluss noch mal meine Tulpen-Lieblingsfarbe, Ihr Rosa-Liebhaber, vergebt mir, aber ich mag einfach dieses Leuchten, das nur Rot bietet.

Kommentare:

Barbara Ehlert hat gesagt…

Bei dem Rot der Tulpen werde sogar ich schwach... da habe ich einen Liebling: Couleur Cardinal. Nicht so hell wie deine, aber einfach ein Traum! Sonst gefallen mir die Pastelltöne aber besser...
Liebe Grüße, Barbara

Judith hat gesagt…

Wie schön bunt es bei dir ist!

Liebe Grüße
Judith

Margeraniums Gartenblog hat gesagt…

Tulpen sind einfach der Inbegriff für den Frühling!!!! Ich habe kürzlich erst auf meinen Bildern festgestellt, wie wild und bunt es in meinen Beeten im Moment zugeht! Ist eigentlich nicht so mein Fall - nur im Frühling!!!!
Im Sommer mag ich es lieber etwas ruhiger und gedeckter!
Viele Grüße von
Margit

Pascale Treichler hat gesagt…

Ich mag Deine Köpfe. Sie bringen sicher gute Laune in Deinen Garten. Sie sehen witzig aus.

Tulpen gehören einfach zum Frühling, ich verstehe keinen Gartenbesitzer, der sie nicht pflanzt.

Grüess Pascale

Neststern hat gesagt…

Wie schön sich alle Farben in deinem Garten ergänzen, prachtvolle Bilder sind das.
Ein schönes Wochenende wünsche ich Dir und ich freue mich schon auf den nächsten Rundgang durch deinen Garten.
glg Susanne

Christa J. hat gesagt…

Bei dir im Garten blüht es wirklich ganz wundervoll, liebe Anette und die Tulpen dürfen auf keinen Fall im Frühling fehlen.

Ich setze mich jetzt einfach ein wenig hier hin und genieße!

Liebe Grüße
Christa

Elderbeary hat gesagt…

Es gibt soooo viele Sorten von Tulpen. Da ich immer nur ein paar in Töpfen ect. pflanzen kann, fällt die Entscheidung furchtbar schwer ;-))).
In deinem Garten scheinen sich die Tulpen sehr wohl zu fühlen und blühen wunderschön.
Viele liebe Grüße
Ursula

G. Kaiser hat gesagt…

liebe Anette,
ich mag die Spaziergänge durch Deinen Garten, und die roten Tulpen gefallen mir sehr gut. Eine herrliche Farbe.
liebe Grüße
Gerti

kleine-creative-Welt hat gesagt…

herrlich diese Farbenpracht - es gibt wirklich so wundervolle Tulpen - da komme ich ins Staunen - die auf dem ersten Foto haben mich gleich für sich eingenommen - Schlüsselblumen mag ich auch sehr - auch in unserem Garten sind überall Tulpen zu sehen - auch in Farben, die ich sonst nicht so favorisiere wie z.B. Gelb, Rot und Orange - aber ich finde sie gerade im Frühjahr herrlich leuchtend -

liebe Grüße - Ruth

LilaFlieder hat gesagt…

Hallo liebe Anette,
im Frühlingsgarten mag ich auch jede Farbe und besonders die Tulpen können bei mir richtig bunt sein.
Das Bild mit den Bellis und Hornveilche gefällt mir besonders gut. So richtig schöne Frühlingsfarben.
Viele Grüße Doris

CarpeDiem hat gesagt…

Wunderschöne Bilder, bei mir wachsen leider immer wieder Tulpen durcheinander. Einige vom Vorbesitzer und zwischendurch mogelt sich aus den gekauften Packungen immer mal was anderes rein..
Aber was solls, Tulpen sind im Frühjahr ein Augenschmaus.
LG Cordula