Freitag, 5. Juni 2015

Überall Rosen

Überall Rosen, auf euren schönen Blogs, den Nachbarsgärten und in allen Medien.
Der Beginn der Rosenblüte ist der Höhepunkt im Juni.
Und auch bei mir blühen die ersten Rosen. 

Leider habe ich ein kleines Problem. Ich kenne bei einigen Rosen (den meisten) nicht den Namen. Früher war es mir egal wie sie hießen, hauptsache schön. Irgendwann war das Namensschildchen weg und fertig. Jetzt sehe ich das anders, aber leider zu spät.

Ich hoffe, ihr habt trotzdem Spaß an den ersten Rosenblüten, die sich in meinem Garten geöffnet haben.




An der Hauswand steht eine rote Kletterrose. Sie ist schon sehr alt und wurde von den Vorbesitzern unseres Hauses wie eine Edelrose geschnitten. Inzwischen ist aus dem Einmeter-Röschen eine Riesin geworden.


Sogar den Balkon im ersten Stock hat sie erobert.


Sie hat leicht gerüschte, sehr lange haltbare mittelgroße Blüten. Kennt jemand von euch diese wirklich schöne einmal blühende  Kletterrose?


Ebenfalls namenlos, diesmal in Gelb. Als Strauchrose gekauft hat sie sich inzwischen zur drei Meter hohen Kletterrose gemausert. Ein Dauerblüher bis in den Frost.



Rosarium Uetersen





Constance Spry



Blick in Richtung Rosenbögen. Constance Spry im Hintergrund beginnt erst mit der Blüte.



Hier rankt sich Himmelsstürmer empor. Die Kletterrose steht weit hinten im Beet an einer Mauer. Weil ich nicht immer durch das breite Beet laufen möchte um verblühte Rosen zu entfernen, fiel meine Wahl auf Himmelsstürmer. Sie ist ein Dauerblüher, der nicht ausgeputzt werden muss.



Daneben wächst Dortmund, eine Kordeszüchtung mit ähnlichen Eigenschaften. Die offene Blüte wird von Insekten geliebt.



Auch Westerland ist voll erblüht. Die Strauchrose stand schon in meinem alten Garten und ist mit mir vor sechs Jahren umgezogen.




Gallica Officinalis, die Apothekerrose




Viele Rosen sind noch nicht erblüht. Mal sehen, was das Wetter bringt. Wenn es weiter warm bleibt, kann ich bestimmt bald die nächsten Blüten zeigen.



Kommentare:

yase hat gesagt…

Ich könnte dir sogar erzählen, welche Rose in meinem Garten schon das zeitliche gesegnet haben.... Irgendwie bin ich nicht die richtige für Rosen..
Schöne Fotos!
Herzlichst
yase

DoMis Garten hat gesagt…

Hallo Anette,
viele schöne Rosen hast Du, die namenslosen und die mit Namen!
Ganz viele Gartengrüße
Doris

Irmtraud Kesselring hat gesagt…

Anette,
deine Rosen sind wirklich ein Wunder.
Eine Vielfalt und Farbenpracht.
Ich weiß die Rosennamen auch nicht - aber ich
erfreue mich an ihnen. Für mich zählen die
Vielfalt und der herrliche Duft.
Einen guten Start ins bevorstehende Wochenende wünscht dir
Irmi

Achim Wenk hat gesagt…

Wunderschön deine Rosen meine sind gerade erst am erblühen, gut dass die Temperaturen wieder sinken bei 23 grad hast man viel länger was von der Pracht als bei 33 grad

Neststern hat gesagt…

Deine Rosen sind ein Traum. Ich würde gerne bei Dir im Garten mit geschlossenen Augen stehen und den Duft einatmen. Es riecht bestimmt fantastisch.
glg zu Dir
Susanne

Sisah vom Fließtal hat gesagt…

Ihr seid mit der Rosenblüte eindeutig voraus. Das ist wunderschön anzusehen, wenn sie so üppig blühen, wie an deinem Balkon. Ich glaube diese alte Kletterrose habe ich auch, für mich eine typische 60iger Jahre Rose, die habe ich auch vom Vorgänger behielt. Allerdings wird sie nur geduldet, zu solcher Blütenfülle konnte sie sich hier noch nicht hinaufschwingen. Wie man sieht, lohnt es sich eigentlich.
'Constance Spry' ist vom Duft sicher traumhaft, ich habe sie von einer Rosenbesichtigung in guter Erinnerung deswegen...allerdings wird das ja auch ein Riesenbusch!
ich kann kaum erwarten, dass meine so weit sind wie bei dir.
LG Sisah

Hollerbusch und Kaffeekännchen hat gesagt…


Ach wie schön, dass es mehr Gartenbesitzer gibt, die vielleicht manchmal verzweifelt in die Luft schau´n, wenn man sie nach dem Namen ihrer prachtvollen Rosen fragt.
Mir geht es ähnlich, denn auch ich habe es leider versäumt die Schilder ´dran zu lassen oder, was ich noch hübscher fände, selbst welche zu gestalten.
Seit ich nun aber zu den Bloggern gehöre, ist mir der Sinn erst so richtig bewusst geworden.
Nun ja, in Zukunft werde ich da sicher mehr Sorgfalt dafür aufbringen.
Genieße sie trotzdem, auch die Namenlosen und hab ein schönes Wochenende.
Liebe Grüße, Helge

*Garten-Liebe* hat gesagt…

Liebe Anette
herrlich wie deine Kletterosen blühen. Leider habe auch ich viele Namenlose im Garten stehen. Bin nun immer fleissig am dokumentieren was neues in den Garten kommt. Ich wünsche dir ein schönes Wochenende.
Liebe Grüsse Eveline

Elderbeary hat gesagt…

Wunderschön sind deine Rosen und deine Bilder, liebe Anette. Bei dir ist die Natur schon ein wenig weiter. Bei mir haben die Rosen noch dicke Knospen. Die Gallica Officinalis wächst seit dem letzten Jahr bei mir. Früher habe ich das auch so gemacht. Ich habe gekauft, was mir gefiel. Der Name war mir ziemlich gleichgültig. Heute versuche ich schon ehr, mal ein Namens-Schildchen aufzubewahren.
Eine schöne Zeit wünscht dir
Ursula

Gartendrossel hat gesagt…

Herrlich schön ist Deine Rosen-Galerie, liebe Anette, ich genieße Deine tollen Fotos *schwärm*
Hier im Nordwesten öffnen sich die ersten Rosen zögerlich - aber es wird ;-))))
und unsere alten, namenlosen Rosen bekamen von uns neue Namen, damit wir sie auch anreden können...

ich wünsche Dir ein schönes WE mit viel Wohlgefühl und schönen Gartenfreuden
Traudi

Maria K hat gesagt…

Deine Kletterrose ist sehr sehr schön und die andere auch! Viel Spass und schöne rosen Zeit fuer Dich.

www.kraeuterklatsch.de hat gesagt…

Wunderschöne Rosen, ganz tolle Fotos. Meine Rosen sind leider noch nicht so weit aber in der nächstenWoche müssten die ersten aufblühen. Mit Rosensorten kenne ich mich leider auch nicht aus .

Liebe Grüße
Claudia

Margrit hat gesagt…

Hier ist gestern erst die erste Blüte aufgegangen. Ich hab das alles noch vor mir.
Die gelbe Rose, könnte das die Lichtkönigin Lucia sein? Sie sieht ihr, was ich so erkennen kann, ähnlich. Duftet sie denn sehr? Meine, leider irgendwann eingegangen, hat sehr ausdauernd geblüht. Und ganz toll geduftet.

Viele Grüße
Margrit

Janneke hat gesagt…

Wonderful to see the roses flowering again!

ClauDia OverMann hat gesagt…

Deine Rosen wachsen ja prächtig und sind eine Augenweide für den/die BetrachterIn. Ich versteh es, dass Du die Namen dieser Edelgewächse wissen möchtest. Es findet sich bestimmt jemand, der da was weiß. LG ClauDia.

Kiekplaotiesenzo hat gesagt…

Ik geniet van jouw prachtige rozen!!! en denk heel even aan de rozen die ik bij de verhuizing moest achter laten.......
groet Diny

Rostrose hat gesagt…

Oh, das ist ja eine Rosenpracht bei dir!
Namen sind doch nur Schall und Rauch, Hauptsache ihr fühlt euch wohl miteinander! ;o))
Danke für deine lieben Zeilen bei mir, ich hoffe, deiner Nachbarin kann geholfen wrden!!!
Hab eine schöne neue Woche!
Alles Liebe von der Traude
☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼

Meriseimorion Mosaike hat gesagt…

Liebe Anette,
was für eine Rosenpracht, herrlich.
Ich liebe den Juni auch, wenn sich die ersten Rosenblüten öffnen und den Garten in eine Duftwolke verwandeln. Traumhaft schön!
Nur kann ich dir bei der Namensfindung leider auch nicht helfen.
Tut mir Leid.
Aber auch ohne Namen sind deine Rosen bezaubernd schön!
Ich wünsche dir ein gute Woche.
Liebe Grüße
Kerstin

CarpeDiem hat gesagt…

Hmmmpf, überall Rosen, nur meine lassen auf sich warten...
Die Rose Paul's scarlet climber ist eine viel gepflanzte einmalblühende wirklich sehr robuste gesunde rote Rose, di seit 1916 im Handel ist und bis heute gepflanzt ist, vergleiche mal, ob es die sein könnte....
LG Cordula