Sonntag, 24. April 2016

Wintereinbruch




Schon gestern fegte ein eisiger Wind durch das Dorf und bereitete uns auf die bevorstehende Schlechtwetter-Woche vor.
Noch schien die Sonne und beim Rasenmähen wurde es mir trotzt einstelliger Temperaturen warm. Auch für ein paar Bilder reichte das Licht.



Gelbe Gämswurz(Doronicum). Leider wird meine Gamswurz nicht hoch. Bei 20 cm ist Schluss. Es wird Zeit für eine neue Pflanze.



Auf meinem alten Gartenstuhl vom Sperrmüll breiten sich Hauswurz und Moos immer mehr aus. Sie bilden inzwischen einen dichten Teppich.





Pfingstveilchen (Viola sororia)

Pfingstveilchen blühen immer erst spät. Die Blüten sind deutlich größer als bei den wilden Duftveilchen und sehen Hornveilchen sehr ähnlich.






Zu wem dieses Himmelblau gehört brauche ich euch nicht schreiben.

Ja, Vergissmeinnicht gehören zum April wie Regen und Sonnenschein.






Wolfsmilch, aber welche Art?

Sie kommt vom Nachbarn und breitet sich sehr schnell durch Wurzelausläufer aus.





Für mich gehört die Schachbrettblume (Fritillaria meleagris) zu den Mimosen. Da sie sich mit meinem Gartenboden nicht anfreunden möchte, blühen jedes Jahr zwei Blüten auf. Auch ist es ihr bei mir zu trocken und ich habe weinig Hoffnung, dass sie sich vermehrt.




Das erste Bild zeigt eine Küchenschelle von der Seite. So könnt ihr gut die feine Behaarung erkennen.
Hier sucht eine Florfliege in der Blütenmitte nach Pollen oder Nektar. Ihre Larven werden hoffentlich viele Blattläuse verspeisen.


Nachdem es gestern kalt, aber trocken war, holte uns heute der Winter ein. Immer wieder entladen dichte Wolken Schnee, Hagel und Regen.







Schon nach wenigen Minuten sieht der Wald hinter dem Dorf weiß gepudert aus.





Wenn ich mir vorstelle, dass sich die kalte Polarluft die ganze Woche halten soll, zieht es mich an den Kamin, den wir in diesem Frühjahr fast jeden Abend anfeuern. 


Kommentare:

DoMis Garten hat gesagt…

Hallo Anette, bei uns hat es heute auch geschneit, abwechselnd zur Sonne, es war richtiges Aprilwetter. Deine Frühlingsimpressionen sind sehr schön. Ganz viele schöne Gartengrüße, Doris

Erica Sta hat gesagt…

Guten Morgen, ja das Frühjahr erhält Rückschläge durch die Kaltfrontausläufer - so auch bei uns im Schwabenländle. Gestern kamen erneut weiße Flocken vom Himmel gesegelt.

Eine herrliche Blütenpracht in Deinem Garten!

Mit sonnigen Grüßen, Heidrun

SchneiderHein hat gesagt…

Stimmt, liebe Anette, wir hatten gestern auch die Heizung wieder angestellt. Und unsere Maus fordert dazu die kuschelige Wärme der 75Watt Glühlampe im Bett, wenn sie mal kurz im Garten war. Bei uns kamen gestern zwar nur ganz kurz einige Hagelkörner runter, aber am Vogelfutterbedarf sehe ich, dass es den Piepmätzen eindeutig zu kalt ist. Schon nach 2 Stunden waren gestern die Schälchen leer. Bis auf die Sumpfdotterblume und den Löwenzahn hält sich bei uns das Blütenmeer glücklicherweise noch zurück. Nur die Sauerkirsche wartet bei dieser Kälte fast vergeblich auf Blütenbesuch …

Meine Schachbrettblumen, die ich vom letzten Frühjahr einfach im Topf übersommert habe, sind ganz üppig wieder erschienen. Im Land erfreuen sich oftmals nur die Schnecken an Trieben & Blüten. An den 6 Stellen, wo sie mal bei mir im Garten standen, konnte ich bisher nur 2 Blüten entdecken. Denn es stimmt, sie wollen feucht stehen. Daher werde ich es in diesem Jahr mal mit meiner weißen Auslese im Hochbecken am Teich versuchen. Das Becken werde ich im frühen Frühjahr dann häufiger feucht halten und in heißen Sommern notfalls auch etwas bewässern. Im Herbst/Winter bleibt es meist von sich aus feucht.
Bei meiner Mutter gedeihen Schachbrettblumen & sogar die Saat nur in einem halbschattig stehenden großen Pflanzkübel, der wegen einer Korkenzieherweide ganzjährig bewässert wird. Im Land waren die Blättchen der Kibitzeier bei ihr immer blitzschnell verschwunden. Es sind wohl wirklich Feuchtwiesenpflanzen …
LG Silke

Margeraniums Gartenblog hat gesagt…

Ich hoffe, dass es ein kurzes Winterintermezzo bleiben wird! Draußen blüht alles schon so herrlich! Schachbrettblumen sind einfach herrliche Pflanzen... obwohl ich auch jedes Jahr bange, ob sie wieder kommen! Bisher erfreuen sie mich zuverlässig!!! Wolfsmilchgewächse sind immer ein Hingucker! Ich habe meine aus der Gammelecke gerettet und eigentlich nicht gedacht, dass sie es schaffen würden... aber sie sehen einfach das ganze Jahr über klasse aus!!!
Viele Grüße von
Margit

klabauterkelly hat gesagt…

auch hier waren die dächer weiss eingedeckt...
so eine vielfalt von pflanzen und blüten auf deiner seite und im garten ist wirklich ein traum.
von pfingstveilchen hab ich nun zum ersten mal gelesen!
herzliche grüsse!

Lis vom Lindenhof hat gesagt…

So einen einen Wintereinbruch hat wirklich keiner gewollt, aber Petrus ist ja immer für Überraschungen gut! Hoffentlich ist es bald Wochenende, da soll der Spuk dann wieder vorbei sein!
Meine Schachbrettblumen kommen jedes Jahr wieder, allerdings ohne jeglichen Zuwachs. Ich bin aber schon froh dass sie überhaupt erscheinen, stehen sie doch im ganz normaler trockener Erde.

LG Lis

Janneke hat gesagt…

I love the moss carpet on your chair in the garden and your flowers look wonderful. The weather is here the same, we get a week of cold. Yesterday we had lots of short hailstorms, terrible weather.

Nadelmasche hat gesagt…

Hallo,

schöne BIlder hast Du wieder für uns.
Der Winter macht sich wohl diese Woche bei uns auch
noch mal breit...so was aber auch.
Dein Stuhl gefüllt mir super.


Viel liebe Grüße von Nadelmasche

Margrit hat gesagt…

Hier kam gestern auch Schnee und Hagel runter, allerdings blieb nichts liegen. Das hätte mir auch grad noch gefehlt. Schade, dass so manch eine Pflanze dieses Wetter nicht übersteht, aber ändern können wir es ja leider nicht.
Deine Pulsatillen sehen ja richtig schön aus. Hier wachsen sie leider nicht, ich hab´s aufgegeben.

Viele Grüße
Margrit

Gudi hat gesagt…

Gestern hat es hier auch leicht geschneit, abwechselnd mit Regen und Sonnenschein. Typisch April. Gehört dazu. Aber es reicht. Ich will Sommer!
LG Gudi

Gardens at Waters East hat gesagt…

Such very nice photos. You are well ahead of me here in Wisconsin. My Pasque is not even out of the ground yet!!! One day - Spring will happen. Until then I was able to enjoy your posting today. Thanks. Jack

kleiner-staudengarten hat gesagt…

Hallo Anette,
das Bild deiner Pulsatilla ist traumhaft schön!
Außer am Sonntag sind wir die letzten Tage von Schneeregen, Graupel und auch Regen relativ verschont geblieben, nur die Temperaturen tummeln sich um den Gefrierpunkt. Wettermäßig soll es ja bergauf gehen...wird auch Zeit, um die Frühlingsblüte richtig zu genießen.
Liebe Grüße, Marita

Katharina hat gesagt…

Hallo Anette,
es wird Zeit, dass sich die kalte Polarluft wieder verzieht! Am Sonntag hat es bei mir so geschneit, dass wir eine Schneewehe vor der Tür hatten. Das ist wirklich nicht der April, wie ich ihn mag. Ich hoffe, deine Pflanzen verkraften das ganze gut!
Liebe Grüße
Katharina

Banshee Adrian hat gesagt…

Hallo Anette,
der Gartenstuhl sieht ja toll aus, den würde ich mir auch in den Garten stellen :)
Das Wetter macht wirklich was es will. Regen, Schnee, Kalt. Seit 3 Tagen sieht es in der Stube aus wie im Dschungel, da ich alles vom Balkon rein geholt habe. Das gefällt den Pflanzen nur überhaupt nicht. Zum Wochenende hin soll es aber besser werden, sagen die Wetterfrösche.
Liebe Grüße
Anna

Renate Waas hat gesagt…

Hallo Anette,
brrr - das sieht richtig kalt aus bei Euch - doch auch bei uns liegt Schnee und wir bibbern. Nicht mehr lang - dann wird der Frühling wieder übernehmen.
Sehr schöne Bilder und die Pfingstveilchen gefallen mir auch sehr - ich liebe so kleine Schönheiten.
Viele Grüße von Renate

Manuela hat gesagt…

Liebe Anette,
die letzten Tage hatten es in sich. Wechselhaft und kalt.
Sicher wird bald der Frühling durchgreifen und die Blumen von dieser Schafskälte befreien.
Schönes Wochenende und alles Liebe,
Manuela