Sonntag, 30. April 2017

Rückblick auf einen ungemütlichen April




Ja, jetzt ist es vorbei mit diesem wankelmütigen Gesellen, der in diesem Jahr mit uns seine Spielchen trieb und dabei ganz schön übertrieben hat.

Wann gab es so  viele Frostnächte mit gleichzeitiger Trockenheit wie in diesem April.

Wann musste ich bei eisiger Kälte mit dem Wasserschlauch im Garten stehen und gießen weil die Fässer bereits leer waren?

Von den  traurigen Verlusten bei den Pflanzen ganz zu schweigen. Wie wird wohl die Obsternte ausfallen? Die Erdbeerfelder in der Nachbarschaft hat es arg gebeutelt. Die Erdbeeren sollen immer früher reifen, die Blüte setzt früh ein, ja und dann kommt so ein April.

Habt ihr den verfrorenen Federmohn aus dem letzten Post noch vor Augen?


Am 24. April das pure Elend. Ist es nicht wie ein Wunder, wie schnell die Staude wieder austreibt? Ein echter Grund zum Freuen. 


Durch die Kälte stagniert das Wachstum vieler Pflanzen. Auch die Blüte hält teilweise länger an. Die ersten Bilder der Küchenschellen sind schon Wochen alt.



Tulpenblüten kommen ohne warme Sonnentage noch mit in den Mai. Viele haben mit der Blüte noch gar nicht begonnen.





Obwohl die Blüten der Strauchpfingstrosen, die noch auf sich warten lassen, sehr zart und empfindlich wirken, macht den Knospen die Kälte nichts aus.



Wird es Äpfel geben?



In voller Blüte stehen jetzt meine Pfingstveilchen. Sie blühen immer als letzte aus der Veilchenfamilie.



Ich mag ihre lustig gepunkteten Blüten.



So richtig viel Neues gibt es nicht. Alles ist in Wartestellung. Und so bin ich schon am Ende meines Rundgangs angekommen.
Bis zum nächsten Mal 
Anette

Kommentare:

Suza hat gesagt…

wunderschöne Blütenfotos, herrlich die schönen Farben. Frühling ist wunderschön.
LG susa

Margeraniums Gartenblog hat gesagt…

Ja, das Wetter im April war schon heftig! Meine mphsam durch den Winter gebrachten Stecklinge sind erst zum Großteil verbrannt, dann erfroren und zuletzt ersoffen. Drei haben bisher überlebt!
Schönen Feiertag!
Gruß Margit

Anna hat gesagt…

Ja,wird es Obst geben? Diese Frage stellen sich wohl alle,denn der Frost ist bei uns nach wie vor jeden Tag zu Gange.jeden Morgen Raureif und um die Minus 2 Grad.meine vorgezogen Pflanzerl warten schon sehnsüchtig darauf ins freie zu dürfen....der Enzian mit seiner blauen Farbe ist wunderschön.
Einen guten Morgen u einen schönen Tag wünscht dir Anna

Lis vom Lindenhof hat gesagt…

Die Natur erholt sich manchmal schneller als man denkt und zum Glück ist das auch so!

LG Lis

Lebensperlenzauber hat gesagt…

Liebe Anette,
ja die späten Frostnächte haben viel Leid zugefügt und viele Fragen aufgeworfen...
Hoffen wir, wie du schon entdecken konntest, das die Natur einen Weg gefunden hat,
trotzdem nicht alles verloren zu geben und neues Leben zu treiben....
Wunderschön sind sie deine Frühlingsfotos vom unbeschadeten Blühen und Werden, danke dafür!
Auch für das Pfingstveilchen, welches ich so gepunktet gar nicht kannte!!
Eine Bereicherung bei dir gewesen zu sein.
Sei ganz lieb gegrüßt in den 1. Mai,
herzlichst Monika*

Topfgartenwelt hat gesagt…

Liebe Anette, alles ist in Wartestellung das trifft es wirklich gut. Hier ist es nicht viel anders. Die Natur läuft nur auf Sparflamme. Vielen Dank für's Mitnehmen auf diesen tollen Gartenrundgang.

LG kathrin

kelly Doescher hat gesagt…

Pfingstveilchen schön - nie vorher gehört...
Moin Anette,
soeben hab ich sogar Ziergras zurückgeschnitten, die Spitzen waren erfroren.
Endlich regnet es wenigstens, vorher hat der Wind alles verweht.
Hier in der Straße beginnen die Rhododendron zu blühen, meiner Dank viel, sehr viel nötiger Pflege auch.
LG Kelly

Mein Elfenrosengarten hat gesagt…

Ja so richtig schön war der April nicht,
aber es kann ja nur besser werden :-)
Ganz viele liebe Grüße
von der Urte

Gudi hat gesagt…

Hallo Anette, ein schöner Rundgang durch deinen Garten. So herrlich bunt sind die Beete.
Der April war wirklich gräßlich. Oder kommts uns nur so vor, weil uns der März so verwöhnt hat?? Nun müssen die Pflanzen noch die Eisheiligen überstehen, dann wirds hoffentlich !!!! endlich wärmer.
GLG Gudi