Mittwoch, 24. Januar 2018

Krokusblüte im Januar

Was für ein Wechselbad! Am Sonntag Schnee und heute Frühling.
Ein tolles Gefühl endlich wieder im Garten werkeln zu können.
Ich musste einfach raus. Hier ein Bisschen harken, da Stauden schneiden, Frühlingsblüher vom alten Laub befreien.



Was für ein Spaß!
Nicht daran denken, dass es noch mal richtig kalt werden könnte, nur die milde Luft genießen.






Nicht nur mir ging es so, auch bei den Krokuszwiebeln kamen Frühlingsgefühle auf. Mittags erblühten sie auf der Wiese und badeten in der Sonne.






Kommentare:

SchneiderHein hat gesagt…

Wow, Ihr hattet Sonne! Die hätte mich wohl auch verlockt etwas länger im Garten zu leiben. Denn erstaunlich mild war es auch bei uns. Nun sind endlich die befallenen Lenzrosenblätter in den Töpfen entfernt. Sie hatten arg unter dem Feuchten Wetter gelitten. Aber ansonsten war es noch recht feuch hintr dem Haus. Und Krokusse sind in unserer Schattenwiese noch nicht zu sehen. Deine läuten ja wirklich wundervoll den Frühling ein!
Aber wenn es so bleibt, sollte ich wohl zumindest den Teich schon bald mal versäubern. Denn der Teil hinter dem Wäldchen wird nun ja leider noch lange warten müssen. Zunächst müssen sich die Bäume dort nach und nach verkleinern - bevor es weiter geht ;-(
LG Silke

kelly Doescher hat gesagt…

Moin in den Frühling!
Meiner Amsel mag ich das Laub nicht fortnehmen, wer weiß was noch winterliches nachkommt.
Der Rasen ist frostfrei und begehbar, also werde ich auch eine Inspektion veranlassen :).
LG Kelly

Claudia hat gesagt…

Liebe Annette,
herrlich sind Deine Bllder!
Bei uns kommen zwar auch die Zwiebeln aus der Erde, aber Sonne hatten wir nicht und es war auch nch viel zu nass, um etwas im Garten zu werkeln *seufz*
Und heute regnet es schon wieder ...die Vorhersage ist auch sehr nass für die nächsten Tage .... aber Deine Bilder tun gut und lassen schonmal den Frühling in all seiner Schönheit erahnen! Danke dafür!
ღ Ich wünsche Dir einen schönen und angenehmen Tag ღ
♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

Margeraniums Gartenblog hat gesagt…

Genau so ging es mir gestern auch! Voller Tatendrang war ich im Garten und habe den Baumschnitt erledigt, Himbeeren und Stauden zurückgeschnitten usw. Ist zwar schon noch sehr früh, aber mich konnte nichts halten!
Viele Grüße von
Margit

Mach Mal hat gesagt…

Wie toll! Ich kann den Frühling auch kaum noch erwarten. Liebe Grüße, Kathreen von "Mach mal"

Ursula Szymik hat gesagt…

Ach, wie schön, ihr hattet Sonnenschein.
Liebe Anette, ich kann dich gut verstehen. Wenn es schon so schön grünt und blüht, kann ich mich auch nur sehr schwer zurückhalten, um nicht gleich mit der Hacke dem Garten auf den Pelz zu rücken ;-))).
Viele liebe Grüße
Ursula

Lykka Gard hat gesagt…

Schön wieder Farbe im Garten.
Heute ist bei uns der wärmste Tag mit 10 °C. Aber Sonne gab es nicht.
Meine Sorge ist ja, dass es wieder so mild und warm wird vor dem letzten Frost und uns dann die Blüten der Obstbäume kaputt gehen.
LG lykka

Christa J. hat gesagt…

Liebe Anette,

wann sahen wir schon mal Krokusse im Januar? Unglaublich oder? Der Klimawandel macht es möglich. Leider mögen sich die Köpfchen bei uns noch nicht öffnen, wen wundert es aber bei dem Regen, den wir mal wieder haben.

Ich genieße einfach noch ein wenig deine Blütenpracht hier im Sonnenschein.

Ganz liebe Grüße
Christa

Sigrid Pulido hat gesagt…

Oh, bei Dir ist die Natur ja schon richtig weit! Nein bei uns spitzen gerade die ersten Schneeglöckchen aus dem Boden.
LG Sigrid

Marina hat gesagt…

Ja dieses Jahr ist wirklich schön alles früh dran. Die Krokusse sind bei mir noch nicht so weit. Ich liebe diese tollen Farben.
LG Marina

kleiner-staudengarten hat gesagt…

Liebe Anette,
die Krokusse zeigen auch hier schon Farbe...das schöne Wetter musste ich einfach nutzen, um schon ein wenig im Garten zu wuseln. ;-)
Ein gemütliches Wochenende und einen lieben Gruß von Marita

white and vintage hat gesagt…

Liebe Annette,
oh, wie schön, die ersten Frühblüher! Bei uns liegt die Natur noch unter einer dicken Schneedecke. Da muss ich mich noch eine ganze Weile gedulden ;)!
Liebe Grüße,
Christine

Elke Schwarzer hat gesagt…

Hallo Anette,
genau dieselbe Sorte Krokusse blüht bei mir auch. Ich meine, es ist Crocus sieberi?
Weil die Sonne die Stelle im Rasen aber im Winter nicht erreicht, sind sie nicht voll erblüht. Ohne Hummeln muss das jetzt auch nicht sein.
VG
Elke

Svanvithe hat gesagt…

Liebe Anette,

das ist ein Scherz, oder?! Krokusse? Die sind ja wirklich früh. Ich muss mal schauen, ob bei mir überhaupt die Winterlinge schon blühen...

Fröhliche Grüße

Anke

Villa Galanthus hat gesagt…

Oh wie schön. Ich freu mich schon wie wahnsinnig auf die Blütenpracht im Frühling. Einige Schneeglöckchen habe ich auch schon gesehen, aber noch keine Krokusse. Liebe Grüße Michi

Wildbienchen hat gesagt…

Hallo liebe Anette,
Oh wie schön, bei mir ist von den Krokussen auch noch nichts zu sehen deshalb freue ich mich umso mehr über die schönen Bilder von dir, wegen mir könnte jetzt auch der Frühling kommen, die schönen milden Tage wecken nur noch mehr die Sehnsucht nach dem Frühjahr.
Liebe Grüße Saskia

Theresa Glaeszer hat gesagt…

Hallo Anette,
ja auch bei uns stehen sie in den Startlöchern, leider fehlt die Sonne und so blieben die Blüten noch geschlossen. Aber bald... ich freue mich auch schon, aber so richtig trau ich dem Ganzen noch nicht.
Herzliche Grüße Theresa

zabor hat gesagt…

Wenn man es nicht besser wüsste könnte man denken wir haben das schlimmste Wetter hinter uns. So habe ich noch ein schlechtes Gewissen wenn icch altes Laub wegharke, etc. Die armen Viehcher müssen das frieren wenn es wieder 0grad sind.

Giga hat gesagt…

Es war erst Februar, und du hast so viele Blumen. Für mich sind nur Schneeglöckchen zu sehen. Freude zu schauen. Viele Grüße.