Mittwoch, 4. November 2020

Hallo November

 Novemberwetter - kalt, nass, dunkel, so richtig um auch die letzten Gärtner aus dem Garten zu vertreiben.




Hallo November! Du kommt in diesem Jahr mit Sonne, recht warmen Temperaturen und die Novemberstürme wurden auch auf später verschoben.

Natürlich gibt es in den Staudenbeeten immer etwas zu tun und Laub harken, Tulpen setzen, Unkraut jäten, alles macht mir so noch einmal  Spaß. 



Je später das Jahr, um so schöner blühen gelb leuchtende Tagetes. Der erste Nachtfrost wird das Sonnengelb auslöschen, aber heute war es noch nicht so weit.



Gräser, Efeu und die unermüdlich blühende Rose "The Fairy" werden auch die ersten Nachtfröste überstehen.



Rudbeckia hirta blüht in Rot und Gelb.



Vagabundierender Borretsch zeigt überall seine blauen Sternblüten.



Echinacea mal verblüht, mal gerade erblüht. 

Ich lasse die dekorativen Samenstände immer bis zum Frühjahr stehen.



Plattährengras leuchtet in der Sonne kupferfarben.



Überhaupt freue ich mich jetzt besonders über verschiedene Gräser wie das Riesenchinaschilf. 

Am Kirschbaum hängen noch vereinzelte Blätter,



aber das meiste Laub ist abgefallen. Im Beet lasse ich die welken Blätter liegen, aber Buchskugeln und Rasen werde ich abharken. Wenn die Laubdecke zu dick wird, bilden gerade Kirschblätter eine feste, undurchlässige Schicht, die nicht schützt, sondern schadet.



Ich hoffe, ihr hattet heute auch Gelegenheit, das sonnige Spätherbstwetter so richtig zu genießen und wünsche euch auch für morgen viel, viel Sonne.

Kommentare:

Claudia hat gesagt…

Das sind ja traumhaft schöne Bilder aus Deinem blühenden, leuchtenden Herbstgarten, herzlichen Dank dafür!
Hab einen schönen und freundlichen Tag!
♥️ Allerliebste Grüße, Claudia ♥️

Kelly hat gesagt…

Eine immerwährende Freude hab ich bei deinen Fotos und Beschreibungen.
Wären die Zeiten etwas einfacher hätte ich einige Rundgänge im Bremer Bürgerpark gemacht, dort holte ich mir damals Ideen für den Garten.
Die Riesen Wald Segge als Hintergrund für die Echinacea war eine der gelungenen Inspirationen.
Liebe Grüße in dein Paradies!
Kelly

Anke hat gesagt…

Was für herrlich leuchtende Bilder aus Deinem Garten, der November wird dieses Jahr wohl der Goldene Oktober, uns Gärtnern soll es recht sein, nicht wahr ?

Genieße die Stunden in Deinem Paradies, liebe Anette.

Herzliche Grüße
von Anke

Jutta hat gesagt…

Trotzdem schaut es wunderschön in Deinem Garten aus. Was da noch alles zu sehen ist. Gräser mag ich auch sehr gerne.

Liebe Grüße
Jutta

doris hat gesagt…

Bei dir blüht es ja immer noch traumhaft schön, dazu die verschiedenen Gräser. Bei uns hat der Schnee alles platt gedrückt und ich habe alles abgeschnitten.
Liebe Grüsse
Doris

yase hat gesagt…

Tulpen setzen! Vor lauter Krankenhausbesuche und Mehrarbeit durch Corona hätte ich fast das wichtigste vergessen. Danke fürs erinnern..
Herzlichst
yase

Elfenrosengarten hat gesagt…

Wow, was für eine Farbenpracht!
Herrlich dein leuchtender Herbstgarten.
Ganz viele liebe Grüße von der Urte und bleib gesund!